BMW M4 DTM 2017 Motorsport Saison

BMW M4 DTM

Neuer BMW M4 DTM

 

DTM-Saison 2017 startet mit sechs BMW M4 DTM-Rennwagen. Fünf Boliden starten mit teils bekannten Sponsoren-Designs. Jetzt werden die Fahrzeuge im BMW Werk in Landshut präsentiert.

 

Motorsport mit starken Sponsoren

 

Saisonstart der DTM ist am 6. Mai 2017. Marco Wittmann (GER) wird auch in diesem Jahr mit dem spektakulären Design von Red Bull antreten. 2016 pilotiert der 27-Jährige erstmals und sehr erfolgreich den Red Bull BMW M4 DTM in der DTM. Er holt sich auf Anhieb den Titel. Diese Erfolgsgeschichte soll Marco Wittmann gemeinsam mit dem BMW Team RMG auch in dieser Saison fortsetzen.

 

Weitere BMW M4 DTM-Fahrzeuge 2017 und Fahrer

 

Shell ist Premium Technology Partner im DTM-Boliden von Augusto Farfus (BRA). Auch 2017 wieder am markanten rot-gelben Design klar erkennbar. Shell, BMW Motorsport und auch Farfus verbindet eine enge Partnerschaft. Der Deutsche Post -BMW M4 DTM von Timo Glock (GER) sticht weiterhin mit seinem Post-Gelb hervor. Die Kombination Glock und Deutsche Post AG schon ein langjähriger Garant für Erfolg – auch in der DTM. Bisher konnte der Deutsche bereits drei Läufe in der hart umkämpften DTM-Tourenwagenserie für sich und sein Team entscheiden.

 

 

Bruno Spengler und Tom Blomqvist in hauseigenen BMW-Sponsoren

 

Bruno Spengler (CAN) geht mit Premium Partner BMW Bank an den Start. In der Saison 2012 gewann er im Black Beast. Das wollen Spengler und die BMW Bank in dieser Saison wiederholen. Seit 2014 startet Maxime Martin (BEL) in den Farben von SAMSUNG SDI. Zwei Siege stehen für Martin im SAMSUNG BMW M4 DTM in der Gewinn-Bilanz. Erfolge, auf die das Team nun aufbauen und anknüpfen möchte.
Tom Blomqvist (GBR) tritt ab dem Saisonstart in Hockenheim (GER) mit einem brandneuen BMW M GmbH-Design an. Das Signet ist auf den Heckflügeln aller sechs BMW M4 DTM zu sehen, Blomqvists BMW Driving Experience M4 DTM trägt das spektakuläre M Design.

 

BMW M4 DTM 2017 Rennwagen – Technische Daten

Fahrzeugabmessungen:

Länge: 4.725 Millimeter
Breite: 1.950 Millimeter
Höhe: rund 1.200 Millimeter
Gewicht: 1.120 Kilogramm (per Reglement, ohne Fahrer, abhängig vom zugeteilten Performance-Ballast)

 

Motor:
Typ: P66/1, 90° V8-Saugmotor
Hubraum: 3.999 Kubikzentimeter
Gewicht: 148 Kilogramm
Bohrung: 93 Millimeter
Hub: 73,6 Millimeter
Drehzahl: maximal 8.500 Umdrehungen pro Minute
Leistung: über 500 PS

Beschleunigung: in 2,6 Sekunden von 0-100 km/h
Top-Speed: rund 285 km/h

Tankinhalt: 120 Liter

Hier gibts die Bilder der neuen BMW M4 DTM – Boliden

 

 

 

Hier gibts noch mehr Motorsport: Rekorde auf der Nordschleife

 

 

Lies mehr über den neuen BMW M8 – der kommt 2018 – Hier klicken!

 

MEHR BMW CONCEPT CARS GEFÄLLIG? HIER GEHTS ZUM

BMW CSL 3.0 HOMMAGE CAR!

 

Lies mehr über den McLaren 570S – Klicke Hier!

 

Lies den Test des Audi R8 V10 Plus von 2015 – Klick hier!

 

BMW schickt den neuen 8er 2018 ins Rennen – Klick hier für alle Infos!

 

Darf etwas weniger sein? Ein Kleinwagen? Der Hyundai i30 2017 ist gar nicht schlecht!