Aston Martin Quintessence

Aston Martin Quintessence Yacht

Aston Martin Quintessence

Aston Martin Quintessence

Von A wie Aston Martin bis Z wie Zagato haben sie sich einmal durch´s ganze Alphabet ge-Shopt und suchen nun eine Kleinigkeit, um sich die knapp bemessene Freizeit noch etwas ansehnlicher zu gestalten? Dann sind sie hier genau richtig und können wie bei A beginnen. Mit der Aston Martin-Yacht in Kooperation mit den Holländischen Yachtbauer Quintessence kommt hier die ultimative Möglichkeit auch auf dem Wasser der britischen Noblesse weiter zu frönen.

Aston Martin Yacht

Mit dem Speedboat Aston Martin Quintessence AM37, die 37 steht hier für die Länge von 37 Fuß – das sind umgerechnet etwa knapp 11,30 Meter – können sie ihr Sportgeräte-Portfolio auch zu Wasser erweitern. Designer dieser eleganten Wellenkutsche sind die Bootsbauer von Mulder Design. Die kommen auch aus den Niederlanden und haben erhebliche Erfahrung im Yachtbau – auch wenn es noch etwas größer sein darf. Die genaue Spezifikation wurde zwar noch nicht verraten, doch wie im Yachtbau üblich kommen auch bei der AM 37 High-End Composite-Werkstoffe zum Einsatz. Außerdem soll das Brit-Boot GT-Handling mit dem Comfort eines Aston Martin Fahrzeuges verbinden. Ebenso werden eine Sprachsteuerung, Touchscreen-Navi und eine adäquate Multimedia-Einheit avisiert.

 

Aston Martin Quintessence Yacht Technische Daten

Viel wichtiger bei einem Speedboat allerdings: die Motorisierung. Und auch da soll es zwei Versionen geben. Die AM 37 soll 50 Knoten, also gut 90 Km/h schnell sein. Eine AM 37 S-Version soll sogar mit gut 110 Km/h durchs oder besser über das Wasser pflügen. Herab gebremst  wird dieser Topspeed allerdings bei Wellengang. Dann muss der Kapitän den Speed drosseln, denn bei Booten ist es so, dass wenn die Schraube aus dem Wasser herauskommt, der Motor leicht überdrehen könnte. Da ist dann ein sensibler Gasarm gefordert. Auch der Antrieb des Maritim-Martins wurde noch nicht prei gegeben. Allerdings wäre der 6.0 Liter V12 Motor prädestiniert für dieses Wasser-Vehikel. Vielleicht  sogar auch zwei davon.

 

Damit wäre das Speedboat dann auch definitiv das richtige James Bond Gefährt. Eine Verfolgungsjagd zu Wasser von 007 auf der AM 37 S wäre doch eine ideale Erweiterung seiner Landverfolgungs-Möglichkeiten mit dem DB10 im kommenden James Bond Film “Spectre”. Auf den Film dürfen wir gespannt sein, wie auch auf weitere Details zu dieser eleganten Aston Martin Edel-Yacht.

 

Die schönsten Bilder der Yacht von Aston Martin

 

Hier gehts zum Aston Martin One 77 – den gibts sogar zu kaufen – manchmal als Gebrauchtwagen

No Comments

Post a Comment