Mercedes Benz SLS Nachfolger

Mercedes-Benz Gran Tourismo Concept GT6

Mercedes Benz SLS Nachfolger

Erlkönigbilder & Details zum Porsche 911-Jäger

 

 

Mit 500 PS könnte Mercedes ab kommendem Jahr zum Angriff auf den Klassenbesten blasen. Wie der neue Stern allerdings getauft wird ist noch nicht bekannt. Zur Zeit Kursieren als Namen wie SLC oder GT AMG durch die Auto-Galaxie. Fest steht lediglich die Baureihe: C190 ist die interne Bezeichnung des neuen 100.000,- Euro Sportlers, der im kommenden Jahr vorgestellt wird und ab 2015 verkauft wird.

 

Mercedes GT – Technische Daten

 

Als Motor des neuen Sterns am Sportwagenhimmel wird ein neuentwickeltes 4.0 Liter Biturbo V8-Aggregat gehandelt. Als Frontmittelmotor eingepasst für eine nahezu ausgewogene Gewichtsverteilung von 48% vorne und 52% hinten. Sein Leistungsvermögen von 480 Newtonmetern Drehmoment würde anders als bei seinen Saugmotorkollegen im SLS allerdings nun dank der Turbos schon ab 2000 U/min. anliegen. Die Maschine könnte auch im kommenden C 63 AMG verbaut werden. Etwas kleiner als der SLS wird er auch nur 4,50 Meter lang sein, also 14 cm kürzer als der Flügeltürer. Ähnlich wie der große Wagen hat der neue Stuttgarter eine ab 120 km/h ausfahrbaren Spoiler für mehr Abtrieb bei höheren Geschwindigkeiten. Als Getriebe steht ein in Trans-Axle Bauweise montiertes Siebengang-Doppelkupplungs-Getriebe der Firma Getrag. Außerdem sollen ein Start-Stop-System, der City-Sparmodus und Bremsenergie-Rückgewinnung für weniger Sprit-Konsum sorgen. 1550 Kilo soll der Mercedes-Benz C190 alias GT AMG bzw. SLC wiegen.

 

Nicht so schön wie ein SLS aber schneller

 

Bei der Entwicklung des neuen Sportwagens der Stuttgarter lassen die Mercedes Ingenieure keinen Stein auf dem anderen. Immerhin soll er dem 911er auch sportlich das Wasser reichen können. Damit wird sich der neue Angreifer auf der Nordschleife beweisen müssen. Intern soll die Ansage gelten, dass Rennfahrer Markus Hofbauer die Zeit mit dem SLS schlagen können muss. Wir dürfen also gespannt sein, was Mercedes Haustuner AMG sich alles einfallen lässt. Fest steht: der C190 wird keine Flügeltüren mehr haben und auch die Heckklappe ist größer als beim SLS. Den Kollegen von Autocar ist der Mercedes Erlkönig vor die Linse gefahren auf denen man schon einige Details erahnen kann.

 

Die ersten Erlkönig-Bilder findet ihr drüben bei WordCarFans.

 

 

Vorsicht! Diese Spannenden Bücher können dein Leben verändern: Klicke Hier

 

Beste Musik zum Autofahren – Die Top 50 alle Zeiten – Hier klicken!

 

SEAT Ateca – technische Basis vom Tiguan – schärferes Design – Hier klicken!

 

 

 

No Comments

Post a Comment