Motorradhelm Test 2018

Motorradhelm-Test-2018-ADAC-Testergebnisse-Überblick

Motorradhelm Test 2018

Wie du sicher durch den Verkehr kommst

 

 

Motorradfahrer werden bei Verkehrsunfällen fast immer schwerer verletzt als alle anderen Beteiligten. Gerade deshalb ist eine gute Schutzkleidung und damit auch ein sicherer Helm sehr wichtig;Nicht nur für Fahrer, die mit hohen Geschwindikeiten unterwegs sind. Integralhelme sind das Richtige für Fahrer mit großen Motorräder und vielen PS. Jethelme hingegen eignen sich für Fahrer klassischer Maschinen und Rollerfahrer, die beide mit eher niedrigeren Geschwindigkeiten unterwegs sind. Aber egal ob Jet-, Klapp- oder Integralhelm, der Motorradhelm-Markt ist überschwemmt mit guten und weniger guten Modellen. Ein Motorradhelm soll natürlich in erster Linie Sicherheit bieten, aber nicht nur das ist wichtig. Auch sollte Dein neuer Helm nicht allzu schwer sein und eine gute Passform besitzen, damit er Dich in keinster Weise beim Fahren stört.

Von A wie Airoh bis X wie X-lite – Motorradhelm Test 2018

Motorradhelm-Marken gibt es viele, einige sind für gute Qualität bekannt, so zum Beispiel “Nolan”, von der auch der Sieger unseres Testes stammt: Der “N87 Special Plus”. Er glänzt durch ein geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Sicherheit und ein Polycarbonat-Gehäuse. Mit circa 150EUR ist der Helm zwar kein Schnäppchen, aber für Dich wird sich jeder Cent lohnen. Wenn Du jedoch etwas auf dein Geld achten muss, solltest Du Dir mal den “Shox Bullet” ansehen. Ein Klapphelm, ebenfalls aus Polycarbonat, der einfach zu bedienen ist und eine bewegliche Kinnpartie besitzt. Mit 60EUR passt dieses Motorradhelm-Modell auch in Dein Budgets, wenn Du nicht so viel Geld für Dein Hobby ausgeben kannst oder willst. Der beste Jethelm war der “Raw Blank Mat” von “Skark”. Dieser Motorradhelm ist nur für geringere Geschwindigkeiten geeignet und besteht aus Thermoplast. Er hat keine feste Kinn-Partie und einen Ratschen-Verschluss, der das Einklemmen Deiner Haut verhindert. Mit 1.300 Gramm ist dieser Helm sehr leicht und einfach im Handling.

Testsieger im ADAC Motorradhelm-Test 2018 ist der Tolan N86

 

 

Die Verlierer – Diese Helme sind nichts für Dich – Motorradhelm Test 2018

 

 

Bei so vielen Marken und Modellen gibt es auch immer Helme, die nicht so gut abschneiden. So zum Beispiel der “Schuberth C4”, bei dem zwar das große Sichtfeld und die gute Passform gelobt wurden, jedoch ist bei diesem Modell keine Kommuikation zu den älteren Modellen mehr möglich – ein klarer Minuspunkt. Außerdem bemängelt wurde die Lautstärke. Für eine Preis von circa 500EUR sollte man hier mehr erwarten können. Ein weiterer Verlierer ist wohl der “HJC IS-17”. Negativpunkte hier:
Eine zu leicht getönte Sonnenblende und zu unsichere Einrastpunkte für das Visier, das so nur entweder komplett geöffnet oder eben geschlossen wirklich hält.

Motorradhelm Test 2018 – So wurde getestet

 

Die Zuverlässigkeit in der Kategorie Visier/Beschlagneigung konnte die Tester überzeugen: Die Noten lagen zwischen „sehr gut“ und „gut“. Nur ein Helm im Test, der Römer Ulm, bietet kein Zusatzvisier an und erhält deswegen bei der Beschlagresistenz nur die Note „ausreichend“. Bei der Prüfung des Unfallschutzes mussten die beiden Testverlierer ROCC 520 und LS2 FF384 II aufgrund schlechter Stoßdämpfungseigenschaften auf „ausreichend“ abgewertet werden. Wirklich geeignete Schutzhelme sind Modelle, die nach der in Europa einheitlichen Vorschrift geprüft sind und den ECE-Einnäher (steht für Economic Commission for Europe) am Kinnriemen oder im Futter tragen. Die aktuelle Version ist ECE-R 22.05. Von unabhängigen Institutionen werden neben Stoßdämpfung und Formstabilität auch die Reißfestigkeit des Kinnriemens geprüft und ein Abstreiftest gemacht. Auch Visiere müssen Mindestanforderungen erfüllen, um den am Visierrand eingegossenen ECE-Stempel zu bekommen.

 

Testsieger im ADAC Motorradhelm-Test 2018 ist der Tolan N86

Insgesamt musst letztendlich Du allein entscheiden, was Dir bei Deinem neuen Motorradhelm wichtig ist. Achten solltest Du definitiv neben einer guten Dämmung auf eine hohe Sicherheit auch bei größeren Geschwindigkeiten und ein nicht zu hohes Gewicht.

Motorradhelm Test Video

Die beliebtesten Beiträge…
KIA, KIA Motors, News, Tests & Fahrberichte

Bisher hatte er einen Apostroph im Namen, den keiner so richtig verstand. Jetzt hat Kia diese überflüssige Extravaganz dahin geschickt, wo sie hinge...

Read More
Motorrad, News, Rennsport, Tests & Fahrberichte

Radikal und minimalistisch wirkt der "weiße Pfeil", wie KTMs schwedische Tochter Husqvarna ihr Design-orientiertes Naked Bike Vitpilen 701 getauft ha...

Read More
Hyundai, News, SUV, Tests & Fahrberichte

"Che bella macchina!" Hyundai Kona 1.6 T-GDI 4WD Selten entfährt dem ansonsten sehr ruhigen Paolo Di Rossi ein derart emotionaler Ausspruch. Doch der...

Read More
No Comments

Post a Comment