Rundenrekord Nordschleife: McLaren P1 vs Porsche 918

McLaren P1 Runderekord Nordschleife

Rundenrekord Nordschleife: McLaren P1 vs Porsche 918

News | Rundenrekord Nordschleife

 

Bisher hält der Porsche 918 Spyder den Rundenrekord Nordschleife – Doch jetzt geht es ums Eingemachte: McLaren P1 vs Porsche 918. Bisherige Porsche-Bestzeit: die Fabelzeit von 6:57 Minuten.

 

Den Wert für straßenzugelassene Fahrzeuge hat die Zuffenhausener Sportwagenschmiede mit dem 768.026,- Euro teuren und 887 PS starken Hybrid-Sportwagen 918 erst vor kurzem auf den Asphalt gebrannt. Doch schon jetzt haben die Engländer unbestätigten Angaben zufolge Porsches Rundenzeit mit dem P1 deutlich geschlagen. Insidern zufolge liegt die neue Zeit bei nur 6:47 Minuten und könnte bei besseren Wetterbedingungen auch noch weiter verbessert werden. Der McLaren P1 ist ebenso wie der Porsche 918 ein Hybrid-Sportler, aber von den Eckdaten her noch extremer: 1,1 Millionen Euro teuer und 916 PS stark.

 

 

Bisher nicht offiziell von McLaren bestätigt!

 

Beim Wert von Null auf Hundert liegen beide Kontrahenten mit 2,8 Sekunden noch gleichauf, doch der P1 beschleunigt angeblich in nur 17 Sekunden auf 300 km/h (Porsche 23 s). Auch beim Topspeed lässt der Brite den Porsche mit abgerebelten 350 km/h gegenüber 343 Vmax klar hinter sich. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Zeit des neuen Ferrari LaFerrari. Doch die Italiener sind mit Rekordzeiten immer sehr zurückhaltend, deswegen könnte McLaren-Rekord nach der offiziellen Bestätigung etwas länger Bestand haben.

 

 

Lies mehr über den kommenden BMW M9 – Klick hier!

 

BMW schickt den neuen 8er 2018 ins Rennen – Klick hier für alle Infos!

 

1 Comment

Post a Comment